Unternehmen

Kontakt

Georgsmarienhütte GmbH
Neue Hüttenstraße 1
49124 Georgsmarienhütte

Tel.: +49 (0) 5401 39-0
E-Mail: marketing@gmh.de

Daten

Energieeinsparung
(auf Dampf bezogen)
ca. 63 GWh pro Jahr
CO2-Einsparung
16.255 t pro Jahr

Auszeichnung

Georgsmarienhütte GmbH

Wärme aus Elektrolichtbogenofen für die Dampferzeugung

Abwärmenutzung

Beim Betrieb eines Elektrolichtbogenofens wird in der Regel das Wärmepotenzial des Abluftstroms oftmals nicht genutzt. Das hat die Georgsmarienhütte GmbH im Rahmen eines Energiemanagementsystems erkannt und nutzt nun die entstandene Wärme für die effiziente Dampferzeugung – das verringert den entsprechenden Energiebedarf um rund 79 Prozent.

Prozesswärme ist in der Stahlindustrie nicht zu vermeiden. Nur ein Grund, sich mit der Nutzung des Wärmepotenzials auseinanderzusetzen. Wie sich Energie möglichst umfassend einsparen lässt und die in Prozessen nicht zu vermeidende Energie (hier: in Form von Wärme) im Rahmen der Produktionsprozesse in der Stahlindustrie effizient eingesetzt werden kann, damit beschäftigt sich seit 2011 eine eigene Stabsabteilung bei der Georgsmarienhütte GmbH.

Modernisierung des Elektrolichtbogenofens mit Effizienzgedanken

Als die Heißwasserkühlung des Elektrolichtbogenofens erneuert werden musste, wurden die Anforderungen an ein neues Kühlsystem klar formuliert: Der für die Vakuumbehandlung im Stahlherstellungsprozess benötigte Dampf sollte aus dem Abgasstrom heraus erzeugt werden. Mittels einer Dampfauskopplung bzw. Speicherung wurde dies erreicht. Hinzu kommt die effiziente Nutzung des Dampfes für die Raumwärmeversorgung und die Speisewasservorwärmung.

Weniger Pumpen = weniger Strombedarf

Zusätzlich wurde durch Verringerung der Pumpenanzahl und die Installation kleinerer Pumpen elektrische Energie eingespart. Ebenso wird eine geringere Anzahl von Lüfteranlagen verwendet, die entsprechend dem Bedarf eingesetzt werden. Durch die umgesetzten Maßnahmen ist der Energiebedarf zur Dampferzeugung jetzt 79 Prozent geringer, als vor der Modernisierung des Elektrolichtbogenofens. Das entspricht 16.255 t CO2-Emissionen pro Jahr bzw. einer Energieeinsparung von knapp 63 GWh/a.


Bilder und Videos