Energieeffizienz-Netzwerk Elektrostahl: Erstes Netzwerktreffen

14 Energie-Experten von elf Elektrostahlproduzenten fanden sich am 23. Februar 2016 bei den Deutschen Edelstahlwerken (DEW) in Witten zum ersten Treffen des Energieeffizienz-Netzwerks Elektrostahl zusammen.

Austausch zwischen Grundlagen und Details

Diskutiert wurden im Allgemeinen u.a. die politischen Relevanz des Themas Energieeffizienz sowie der organisatorische Aufbau eines effektiven Energiemanagements innerhalb der Werke. Die Besichtigung des Stahl- und Walzwerks, zusammen mit den DEW-Experten, bot eine zusätzliche Möglichkeit zum Austausch über konkrete Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz.

Alle Unternehmen des Netzwerks sind EN ISO 50.001 zertifiziert

Alle Teilnehmer des Netzwerkes sind bereits nach der Energiemanagementnorm EN ISO 50.001 zertifiziert und halten ihre Energieeffizienzmaßnahmen innerhalb des Managementsystems nach. Dies bringt dem Energieeffizienz-Netzwerk Elektrostahl den Vorteil, dass auf dokumentierte Inhalte zurückgegriffen werden kann. Zudem wurde das Monitoring und Reporting Konzept für das Effizienznetzwerk an den jährlichen Zertifikat-Zeitraum der ISO-Norm angepasst. Somit sparen die Teilnehmer Zeit und Geld.

Nächstes Treffen im Juni

Das nächste Netwzerk-Treffen findet noch vor der Sommerpause im Juni statt. Auch dann ist eine Werksbesichtigung Teil des Programms.

Mehr erfahren: